Translate

Donnerstag, 27. August 2009

Das ist der taz-Artikel

Kommentare:

  1. Liebe Barbara, wie schön, mal wieder etwas von Dir in der taz zu lesen. Schade, dass ich erst jetzt auf dein blog aufmerksam werde, ich hätte es gerne tagesaktuell verfolgt. Deine ROTKÄPPCHEN-Kolumne fehlt mir und meinen Freundinnen...
    Freundliche Grüsse vom Richardplatz in Neukölln!
    **Jens Greger**

    AntwortenLöschen
  2. Die flotte Schreiberin Frau Bollwahn
    War hoch im Schwarzwald immer toll dran.
    Wann krönt mit einem Bollenhut
    Der Hochwald sie für ihren tollen Mut?
    Laßt sie nicht ohne Hut auf ihre Rollbahn!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Bollwahn, da tauchen Sie plötzlich und unerwartet mal wieder morgens in meiner TAZ auf. Habe gestern -anstatt zu arbeiten- alle Blogs gelesen und mich köstlich amüsiert! Hoffe also auf Kolumnen oder Artikel demnächst wieder von Ihnen. Grüße von der Ostsee!

    AntwortenLöschen
  4. Vermisst habe ich sie schon, die Kolumne von Barbara Bollwahn. Und dann tritt sie auch noch als Dorfschreiberin in Aktion, ganz in meiner Nähe. Wenn ich das vorher erfahren hätte.

    AntwortenLöschen